Chor der Pfalz | Ludwigshafen | Juni 2017

previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

 

Am 11. Juni 2017 war es soweit: Das Singen der Chöre um den begehrten Titel „Chor der Pfalz 2017“ in Ludwigshafen-Oppau stand auf dem Programm! Unser RockPopChor VOICES, unter der Leitung von Achim Baas, trat mit drei Liedern an:

Wana Baraka | Kenianisches Volkslied
My Immortal | Ein Lied über Ängste und Sehnsucht
Eine neue Liebe | Bekannter Schlager von Jürgen Marcus

Gemeinsam mit vielen anderen Chören stellten sich die VOICES mit eindrucksvollen Stimmen und Arrangements einer qualifizierten Jury, die sämtliche Auftritte aufmerksam verfolgte und den Klang, Rhythmik, Ausdruck sowie die Harmonie der Auftritte bewertete.

Im Laufe des Tages baute sich bereits bei allen Sängern und Sängerinnen eine große Spannung auf. Nachdem der Auftritt schließlich geschafft war und das Publikum den Chor aus Donsieders mit großem Beifall belohnte hatte, suchten diese schließlich in der Mittagspause Ablenkung beim gemeinsamen Essen, bei einem Eis oder einem Spaziergang an der frischen Luft. Dann hieß es warten, zittern und wieder warten. Auch ein Schluck Sekt zur Beruhigung durfte nicht fehlen…

Nachdem alle Teilnehmer ihre Stücke vorgetragen hatten, zog sich die Jury zur Beratung zurück…und wieder hieß es warten! Alle Chöre wurden anschließend durch die Jurymitglieder hinter der Kulisse einzeln beurteilt und beraten. Die Jury informierte über ihren Eindruck und die Wirkung des Auftrittes, ferner gab sie konkrete Anregungen zum Optimieren der Gesangsdarbietungen. 

Dann war es soweit, die Urteilsverkündung auf der Bühne: Großes Daumendrücken, Applaudieren für die Auszeichnungen und Sonderpreise und die Hoffnung, einen der ersten Plätze zu belegen! Als Platz drei und zwei vergeben und der RockPopChor noch nicht genannt war, stieg die Hoffnung an und tatsächlich, sie hatten es geschafft: Die VOICES vom Gesang Verein Fröhlichkeit aus Donsieders wurden zum Chor der Pfalz 2017 gekürt. Die Freude war riesig – dass die VOICES sowohl konzentriert arbeiten als auch feiern können, beweisen die Stimmungsbilder!

Text: Oliver Heyn 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.